10:03
0

Pot in Pot - Vaporisation


Kühlschrank ohne Strom ? Wie geht das ? Antwort: Durch Vaporisation. Der perfekte Ton Kühlschrank besteht aus einer Aussenhülle und einer Innenhülle. Dazwischen sollte ein Abstand von ca. einem Centimeter sein. Der perfekte Sand ist Quarzsand mit einer Stärke von 0.5 mm. Ein 25 KG Sack kostet aber ca. 25 Euro. Warum Quarzsand ? Weil er so gut wie keinen Kalk enthält.  Du kannst aber auch normalen Sand nehmen zum Testen. In den armen Ländern nehmen sie einfach Lehm. Du solltest noch beachten das Du ein schwarzes dickes Handtuch nehmen solltest, welches sich auch schön vollsaugen kann. Wichtig ist noch das die Tontöpfe nicht glasiert sein dürfen, also NICHT wasserdicht sein dürfen. Sonst kann das Wasser sich nicht erhitzen. Und nur wenn es sich erhitzen kann entsteht der Effekt. Wenn es über 75 % Luftfeuchtigkeit hat, funktioniert es nicht. Von Vorteil ist ebenfalls wenn es windig ist. Also zusammen bauen, in die sonne stellen und immer schön feucht halten das ganze. Viel Spass beim Bauen. Es wird zwar kalt aber um es wirklich eiskalt zu bekommen musst du schon einen Idealzustand haben. Das ganze kannst Du natürlich in x Versionen und Grössen und Materialien bauen.

In einer Gemeinde oder Situation ohne Strom kann das Aufbewahren von Essen für längere Zeit zu einem Problem werden. Eine einfache Lösung kann es sein, deinen eigenen Topf-in-Topf Kühlschrank mit normalen Töpfen, Sand und Wasser zu bauen. Die wieder belebte Idee von Muhammed Bah Abba für diese saubere Lösung wird von vielen Bauern in warmen Klima eingesetzt, die ihr Essen für längere Zeit schützen und die Insekten fern halten müssen.

Indem der Sand ständig feucht gehalten wird, kann der Inhalt in dem inneren Topf durch Verdunsten gekühlt werden. Das ermöglicht die Aufbewahrung von frisch geernteten Gemüse für eine deutlich längere Zeit in warmen Klima. Er lässt sich auch gut für ein Picknick oder eine Mahlzeit im Freien einsetzen, wenn keine Elektrizität vorhanden ist, die Speisen und Getränke jedoch gekühlt werden müssen. Hier findest Du eine Beschreibung, wie Du deinen eigenen Topf-in-Topf Kühlschrank bauen kannst.
 



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen